Jakob Mathias-Maggi

Jakob Mathias bläst einen Ballon auf. Der platzt mit lautem Knall und drin ist – Saarländer wird´s freuen – ein großes Mag(g)i-Flaschen-Männchen. Ein freudestrahlender Zuschauer kommt, schraubt den Verschluss ab, darf ein Tröpfchen kosten und mit dem Verschluss das berühmte Becherspiel zelebrieren. Oh la, la plötzlich sind da drei rote Mag(g)i-Köpfchen. Das geht doch nicht, also neu mischen. Dann stutzt der Küchenchef: Mag(g)i weg, zwei Cola-Dosen da.

 
Jakob kann helfen, zaubert ein großes Mag(g)i-Flaschen-Weibchen bei und stellt dieses neben den Mag(g)i-Mann. Doch Vorsicht, nicht zu nah, sonst gibt es ein zartes Mag(g)i-Techtel-Mechtel und vielleicht gar Mag(g)i-Nachwuchs! Doch zu spät – die Gewürzmittel-Paarung hat stattgefunden und zwei kleine Mag(g)i-Zwillinge erblicken das Licht der Welt.

Reichlich Würze für die Suppe!



Dauer: 10 bis 45 Minuten (je nach Wunsch)
Bühne: nicht erforderlich
Platzbedarf: circa 2 x 2 Meter